Trauerpastoral

„Als Maria dorthin kam, wo Jesus war, und ihn sah, fiel sie ihm zu Füßen und sagte zu ihm: Herr, wärst du hier gewesen, dann wäre mein Bruder nicht gestorben. Als Jesus sah, wie sie weinte und wie auch die Juden weinten, die mit ihr gekommen waren, war er im Innersten erregt und erschüttert. Er sagte: Wo habt ihr ihn bestattet? Sie antworteten ihm: Herr, komm und sieh! Da weinte Jesus.“ (Joh 11, 32-35)

 

Wenn ein Mensch stirbt, zerbricht für die Angehörigen oft eine ganze Welt. Sie brauchen einen Beistand, der für sie da ist, ihnen zuhört, mit ihnen schweigt, mit ihnen betet.

 

Wenden Sie sich an uns, wenn Sie einen Trauerfall in der Familie oder im Freundeskreis haben und Unterstützung brauchen!

Kontakt über die Pfarrbüros:

Hauptmenü