Newsletter 14 des Pfarrverbandes

 
Liebe Interessierte,
 
zu den Gottesdiensten ohne Anmeldung kommen, in wieder mehr Kirchen einen Gottesdienst feiern, zu Beerdigungen können fast wieder alle kommen, die gerne möchten – natürlich unter den aktuellen Hygieneregeln – etwas, was gut tut.
Ängste für die Zukunft bleiben oder steigen sogar, v.a. wenn der Arbeitsplatz in Gefahr kommt, was bei vielen Menschen sein wird, wenn man die Nachrichten der letzten Woche gehört hat.
Die befreiende Botschaft, der Gott der Fesseln, der Ketten löst, wird uns in der Lesung (Apostelgeschichte 12,1-11) am Fest Peter und Paul zugesprochen.
 
Die evang. Pfarrerin Frau Urbansky spricht Abendandachten unter „Auf ein Wort“ auf Bayern 3 um 21:58 Uhr (26.6., 28.6., 30.6., 2.7., 4.7., 6.7., 8.7.) und Bayern 1 um 22.58 Uhr (täglich von Montag bis Freitag in dieser Zeit).
 
Wir wünschen Ihnen/Euch eine gute und angstfreie Zeit.
 
Im Namen des Seelsorgeteams
Ihr/euer Bernhard Skrabal
 

Zurück

Hauptmenü