Kirche Fahrenzhausen vorübergehend keine Gottesdienste

Vom 15. Juli bis Ende August 2019 werden der Innenanstrich von St. Vitus erneuert, Fensterrahmen gestrichen, Deckengemälde und Altäre gereinigt. Da der Kirchenraum komplett eingerüstet ist, finden in dieser Zeit keine Gottesdienste statt.

Die Arbeiten werden von Kirchenmaler Böck aus Langenbach ausgeführt. Der letzte Anstrich erfolgte vor 25 Jahren. Die Kosten werden aus Baurücklagen gedeckt.

Zum 1000-jährigen Jubiläum der Ortschaft Fahrenzhausen im nächsten Jahr strahlt dann die Kirche in neuem Glanz.

Zurück

Hauptmenü