Katholische Landjugendbewegung Fahrenzhausen

Landjugend- der Name sagt den meisten von Ihnen zwar etwas, doch was verbirgt sich dahinter? Wer sind wir überhaupt und was machen wir denn?

Wir sind momentan 37 Jugendliche und junge Erwachsene, die sich zusammen getan haben, um zwar einerseits gemeinsam Spaß zu haben, aber dabei auch noch anderen Menschen, hauptsächlich in ärmeren Ländern zu helfen.

So führen wir zweimal im Jahr eine Altpapier- und Altkleidersammlung durch, im Frühjahr für Landjugendprojekte und im Herbst heuer erstmals für den Pfarrheimumbau. An Erntedank verkaufen wir die Minibrote nach den Gottesdiensten, deren Erlös ebenfalls 3.Welt-Ländern zu Gute kommt. Nicht zu vergessen ist auch der Bittgang nach Westerndorf, wo wir sie nach der Kirche mit Gegrilltem bewirten. Am Ende des Jahres verkaufen wir, gemeinsam mit dem Elternbeirat des Kindergartens St. Christopherus, beim Martinszug der Pfarrei die Martinsgänse und den Punsch. Außerdem organisieren wir jedes Jahr einen Tanzkurs für Jugendliche.

 

Im Rahmen des Büchereineubaus haben wir den großen Gruppenraum im Pfarrheim, gemeinsam mit den anderen Jugendgruppen, zur Verfügung gestellt bekommen und diesen für unsere Bedürfnisse eingerichtet.

 

Wir laden außerdem alle Jugendlichen, die sich uns anschließen wollen recht herzlich ein, bei uns beizutreten. Sprecht uns einfach an, wir informieren euch gerne näher über uns.

 

Vorstandschaft:

Vorstände: Simon Berger, Isabella Werner

Kassier: Simon Fertl

Schriftführer: Hans Stadlbauer

 

Kontakt:

KLJB-Fahrenzhausen@gmx.de

Hauptmenü