Erstkommunion

Kommunion kommt vom lateinischen Wort communio und bedeutet Gemeinschaft. Es geht dabei um die Gemeinschaft der Christen mit Jesus und untereinander. In dieser Gemeinschaft wird das Brot geteilt. In der Eucharistiefeier werden vom Priester Brot und Wein zu Leib und Blut Jesu gewandelt. Jesus selbst ist im Brot und im Wein unter uns.

Im Evangelium lesen wir dazu, wie Jesus mit seinen Jüngern das letzte Abendmahl feierte: „Während des Mahls nahm Jesus das Brot und sprach den Lobpreis. Dann brach er das Brot, reichte es den Jüngern und sagte: Nehmt und esst. Das ist mein Leib. Dann nahm er den Kelch, sprach das Dankgebet und reichte ihn den Jüngern mit den Worten: Trinkt alle daraus. Das ist mein Blut, das Blut des Bundes, das für viele vergossen wird zur Vergebung der Sünden.“

Im Gedächtnis daran und im Bewusstsein, dass Jesus in Brot und Wein unter uns ist, feiern wir Christen seither unseren Gottesdienst.

In der Vorbereitung auf die Kommunion sollen die Kinder das nötige Wissen und Gespür erhalten, damit sie ansatzweise verstehen und spüren, was hier geschieht. Das kann nur ansatzweise geschehen, weil es selbst für Erwachsene ein anspruchsvolles Thema bleibt.

Die Erstkommunion ist auch nur ein Schritt in unserer religiösen Entwicklung. In Gruppenstunden werden die Kinder von Eltern auf die Erstkommunion vorbereitet. Die Erstkommunion ist, wie der Name sagt, das erste Mal, dass die Kinder daran teilhaben dürfen. Damit beginnt erst ein weiterer Weg. Vor allem die Begleitung der Eltern ist für die Kinder entscheidend. Wenn Eltern mit ihren Kindern Gottesdienste besuchen und der Glaube auch zu Hause ein Teil des Lebens ist, können sie eine religiöse Beziehung entwickeln, die ihnen  in verschiedenen Lebenslagen hilft und ihnen gut tut.

Zur Vorbereitung auf die Erstkommunion werden die Kinder der dritten Klassen eingeladen. Bei Elternabenden wird den Eltern das Konzept erklärt. Mit ihrer Mithilfe wird die Vorbereitung zu einer Bereicherung für die Kinder.

 

Erstkommunionen 2017 im Pfarrverband Fahrenzhausen-Haimhausen
Vergangene Woche haben die Schülerinnen u. Schüler der 3. Klassen in Fahrenzhausen und Haimhausen die Anmeldung zur Erstkommunion-Vorbereitung erhalten. Sollte ihr Kind keine Einladung bekommen haben oder eine andere Schule besuchen, melden Sie sich bitte in einem der Pfarrbüros.

 

Erstkommunionen 2016 in den Pfarreien Jarzt und Giebing und der Kuratie Weng

Von Mitte April bis Anfang Mai haben 26 Kinder in unseren Pfarrkirchen die erste Heilige Kommunion empfangen. Das Thema der gemeinsamen Erstkommunionvorbereitung „Regenbogen – der Bund Gottes mit den Menschen“ spiegelte sich auch in den Festgottesdiensten wieder. Farbige Ballons und prächtige Blumengestecke schmückten die Kirchen. Gemeindereferentin Barbara Niedermeier predigte über den neuen Bund  Gottes mit den Menschen. Pfarradministrator Josip Cabraja spendete den Kindern die heilige Kommunion. Musikalisch wurden die Gottesdienste sehr gelungen von Frau Karl und ihrem Jugendchor gestaltet. Im Anschluss der kirchlichen Feiern  wurden die Ballons in den Farben des Regenbogens von den Kindern steigen gelassen, als Symbol für die Verbindung zwischen Himmel und Erde.

Am 2.Mai führte der Erstkommunionausflug die 26 Mädchen und Buben dann nach Freising auf dem Domberg. Nach einer interessanten Führung und einem kurzem Gottesdienst mit Frau Niedermeier stärkten sich Kinder und Erwachsene auf dem Domberg  bei einer tollen Aussicht. Das sonnige Wetter lud dann natürlich noch ein, einen Umweg über die Eisdiele zu machen, bevor der Bus alle wieder gut behalten nach Fahrenzhausen brachte.

An dieser Stelle möchte das Seelsorgeteam sich nochmals ganz herzlich bei allen bedanken, die zum Gelingen der Festgottesdienste und der Vorbereitung beigetragen haben. Vergelts Gott an die Gruppenleiterinnen, die Kirchenschmückerinnen, Frau Karl mit ihrem Jugendgottesdienst, die Mesnerinnen und Mesner, die Ministrantinnen und Ministranten, die Lehrerinnen und Lehrer, Frau Konrektorin Filleböck (dass ein Tag schulfrei gewährt wurde), die Fotografen, die Sekretärinnen (für die Arbeit im Hintergrund), Pfarrer Stefan Menzel (für die Mithilfe bei der Erstbeichte)…

Erstkommunion 2016 in der Pfarrei Haimhausen

Am 5. Mai 2016 empfingen 19 Kinder und am 8. Mai 2016 empfingen 12 Kinder in Mariä Himmelfahrt, Inhausen  die erste Heilige Kommunion. Das Thema der gemeinsamen Erstkommunionvorbereitung „Regenbogen – der Bund Gottes mit den Menschen“ spiegelte sich auch in den Festgottesdiensten wieder. Farbige Ballons schmückten die Kirche. Pfarrer i.R. Konrad Seidl spendete den Kindern die heilige Kommunion. Musikalisch wurden die Gottesdienste sehr gelungen von der Musikgruppe „Quintessenz“ gestaltet. Im Anschluss der kirchlichen Feiern  wurden die Ballons in den Farben des Regenbogens von den Kindern steigen gelassen. Die folgende Woche startete für die Erstkommunionkinder gemeinsam mit einem Ausflug nach Freising auf dem Domberg.

Barbara Niedermeier

Gemeindereferentin

Informationen bei den Pfarrbüros:

Hauptmenü